Vereine als sonnige Geschäftsparnter

 

Mundinger Vereine haben eine Photovoltaikanlage auf dem Dach des Dreschischopfes realisiert.

EMMENDINGEN-MUNDINGEN (arr). Eine 23-Kilowatt-Photovoltaikanlage wurde am Mittwoch auf dem Dreschischopf eingeweiht. Das Besondere: Die Anlage wird als eine Gesellschaft bürgerlichen Rechts von zwölf Mundinger Vereinen betrieben; das ist in dieser Form wohl einmalig.

Da sich Grundschule, Kindergarten, Rathaus und Neumattenhalle für solch ein Projekt nicht eigneten, fiel die Entscheidung auf den Dreschischopf als einzig geeignetes Objekt. Bevor es zu einer Betreibergemeinschaft mit den Vereinen kam, hatte der Ortschaftsrat den Schopf dem Emmendinger Bürgersolarfond und heimischen Handwerkern angeboten.

Als diese kein Interesse zeigten, hat Ortsvorsteher Monke bei einer Terminbesprechung den Vereinen den Vorschlag unterbreitet, die Anlage zu betreiben. Die spontane Bereitschaft und Begeisterung bei den Vorsitzenden führte letztendlich zum jetzigen Ergebnis. Am 27. Januar wurde im Bürgersaal des Mundinger Ortschaftsamtes die Vereinsgemeinschaft "Solar Mundingen GbR" gegründet, deren Geschäftsführer Heiko Kölblin ist. Zu dieser Gesellschaft gehören Feuerwehr, Kirchengemeinde Mundingen-Landeck, Landfrauen, Nachtschattenhexen, Förderverein des Sportvereins Mundingen, die Volleyball-Spielgemeinschaft, Gesangverein, Krütsköpfzunft, Musikverein, Sportverein, Tennisclub und Winzergenossenschaft.

 

Die Anlage speist den erzeugten Strom zu 100 Prozent ins Netz und wird automatisch überwacht, Störungen werden per Handy gemeldet. Die Anlage hat 75 000 Euro gekostet und soll aller Voraussicht nach in acht Jahren finanziert sein.

 

Auszug aus der Badischen Zeitung vom 15. Mai 2010

Impressum | Datenschutz | Cookie-Richtlinie | Sitemap
©® by Nachtschattenhexen Mundingen e.V.